Gel-Maniküre auftragen

Eine Gel-Maniküre auftragen in 4 einfachen Schritten

Gewusst wie: Gellack auftragen

Hier beginnt dein Pink-Gellac-Abenteuer! Du hast ein Starterpaket gekauft oder erhalten und willst jetzt wissen: Wie fange ich an? Für ein schönes Resultat ist es wichtig zu wissen, wie man Gel-Lack aufträgt. Bevor du den Farblack aufträgst, benötigst du Folgendes:

  • Nail Wipes
  • Cleaner
  • Orange Woodsticks
  • Polierblock
  • LED-Lampe
  • Basecoat
  • Pink Gellac-Farbe nach Wahl
  • Topcoat
  • Nagelhautöl

Schritt 1: Bereiten deine Nägel für den Gellack vor

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Arbeit. Eine schöne Gel-Maniküre beginnt mit der perfekten Vorbereitungsroutine. Schiebe deine Nagelhaut mit dem Orange Woodstick zurück. Anschließend mit dem Polierblock abgestorbene Hautschüppchen und Unebenheiten auf den Nägeln entfernen. Dann feilst du deine Nägel in die gewünschte Form und entfettest du deine Nägel mit einem Nail Wipe und Cleaner. Vergiss  nicht, auch die Arbeitsfläche staubfrei zu machen! Zum Schluss eine dünne Schicht Prep Booster auftragen und 30 Sekunden an der Luft trocknen lassen. 

Schritt 2: Basecoat Auftragen

Jetzt ist es an der Zeit, eine dünne Schicht Basecoat aufzutragen. Halte etwa einen Millimeter Abstand zur Nagelhaut. Lass den Basecoat 60 Sekunden unter der LED-Lampe aushärten. Danach die Schicht eine Minute abkühlen lassen, bevor du die Farbe aufträgst.

Schritt 3: Gellackfarbe auftragen

Jetzt ist es Zeit, die Farbe aufzutragen. Wichtig hierbei ist, diese so dünn wie möglich aufzutragen und einen Millimeter Abstand zur Nagelhaut einzuhalten. Lackiere auch die Seiten des Nagels. Lasse die Nägel anschließend 60 Sekunden unter der LED-Lampe aushärten. Trage, bei Bedarf, eine zweite dünne Schicht auf und lasse sie erneut 60 Sekunden unter der Lampe aushärten. Zum Schluss die Nägel noch eine Minute abkühlen lassen.

Schritt 4: Topcoat auftragen

Zum Schluß wird der Topcoat aufgetragen. Auch bei diesem Schritt ist es wichtig, einen Millimeter Abstand zur Nagelhaut einzuhalten. Auch die Spitzen der Nägel lackierst du besonders sorgfältig. Lasse diese Schicht dann 60 Sekunden unter der LED-Lampe aushärten. Hast du den Shine Topcoat verwendet und getrocknet? Entferne nach zwei Minuten Abkühlung die entstandene Klebeschicht mit einem Nail Wipe und dem Cleaner.

Gute Nachsorge

Nachdem auch der Topcoat ausgehärtet ist und du eventuell die klebrige Schicht entfernt hast, folgt die Nachpflege! Trage das Cuticle Oil auf die Nagelhaut auf. Auf diese Weise bleibt sie gesund und wird verhindert, dass sie austrocknet.

Das war's!

Gut gemacht, das Ergebnis kann sich bestimmt sehen lassen! Von dieser perfekten Pink Gellac-Maniküre kannst du jetzt zwei Wochen lang genießen. Möchtest du wissen, wie man Gel-Nagellack am schnellsten wieder entfernt? Sieh dir dann auch gerne unser How-to-Video an, in dem wir es Schritt für Schritt erklären.

Hast du noch Fragen? Zögere nicht und nimm Kontakt mit uns auf. Wir helfen gerne weiter!

Noch ein paar Bonustipps!

  • Wärme die Lackfläschchen vor Gebrauch auf, durch sie in den warmen Händen 30 Sekunden zu rollen. Hierdurch wird sichergestellt, dass sich die Pigmente gut miteinander vermischen.
  • Fläschchen nach dem Lackieren sofort wieder verschließen und von der LED-Lampe fernhalten. Gel-Lack und Pinsel verhärten sofort und sind nicht mehr zu benutzen. Dies kann auch beim Lackieren der Nägel in der Sonne und Schatten passieren. Achte also bitte darauf!
  • Streiche den Pinsel gründlich am Flaschenhals ab, um Luftblasen zu vermeiden.
  • Benutzte täglich Nagelöl für deine Nägel und Nagelhaut, für ein langanhaltendes Ergebnis, besonders im Winter.
  • Ziehe niemals mit zu viel Kraft eine Lackschicht von den Nägeln, sollte sich eine Ecke lösen. Das schadet dem Naturnagel.
  • Löst sich deine Maniküre zu schnell? Dann lese auch unsere Tipps in „Die perfekte Vorbereitungsroutine“. Vielleicht wurde ein Schritt in der Vorbereitung übersehen.