Wie funktionieren unsere LED-lampen?

WIE FUNKTIONIERT DIE PREMIUM LED-LAMPE?

Stecke das runde Ende des Steckers in die Rückseite der Lampe. Stecke dann das andere Ende des Steckers in die Steckdose. Schalte die Lampe ein, indem du deinen Finger drei Sekunden lang auf den Ein/Aus-Knopf legst. Die Lampe gibt ein Signal ab und wird immer automatisch auf 30 Sekunden eingestellt. Wenn du eine andere Zeit einstellen möchtest, kannst du dies tun, indem du deinen Finger kurz (+/- 1 Sekunde) auf denselben Ein/Aus-Knopf legst. Die Zeit wird dann bei jedem Mal um eine Einheit nach rechts springen. Auf diese Weise stellst du einen Timer ein, aber das Licht in der Lampe wird erst eingeschaltet, wenn es etwas im Inneren erkennt. Wenn deine Hand in der Lampe ist und die Lampe also eingeschaltet ist, kannst du die Zeit nicht mehr ändern. Der Timer läuft dann nämlich. Wenn du den Timer verstellen möchtest, nimm einfach kurz deine Hand aus der Lampe.

Wenn deine Hand (oder dein Fuß) in der Lampe ist, wird der eingestellte Timer gestartet. Das Licht schaltet sich automatisch nach dieser Zeit aus oder wenn du deine Hand (oder Fuß) früher herausnimmst. Die premium LED-Lampe funktioniert nämlich mit einem Sensor.

Auch das Ein- und Ausschalten der Lampe funktioniert also mit einem Sensor. Das Verstellen kann bei direktem Sonnenlicht manchmal schwieriger sein. Wir empfehlen dir, immer drinnen zu lackieren und selbst dann direktes Sonnenlicht zu vermeiden. Wenn dein Gellack beispielsweise offen in der Sonne steht, wirst du feststellen, dass der Lack mit der Zeit etwas aushärtet, wodurch die Substanz dicker und klumpiger wird. Die Sonne gibt nämlich UV-Strahlung ab, dieselbe UV-Strahlung, die den Gellack aushärtet.

Es wird empfohlen, den Stecker der Lampe direkt in die Steckdose zu stecken. Wenn du für deine Lampe eine Verlängerung verwendest, wird sie während des Gebrauchs weniger leistungsfähig, was das Aushärten des Lackes beeinträchtigen könnte.

Wenn du die Lampe komplett ausschalten möchtest, zieh den Stecker nicht sofort aus der Steckdose. Schalte die Lampe stattdessen aus, indem du deinen Finger 3 Sekunden lang auf den Ein/Aus-Knopf legst. Zieh dann erst den Stecker heraus.


WIE FUNKTIONIERT DIE KOMPAKTE LED-LAMPE?

Steck den Stecker genauso in die Steckdose wie bei der premium LED-Lampe. Schalte dann die Lampe ein, indem du den Ein/Aus-Knopf auf der Rückseite der Lampe umlegst. Die Lampe gibt ein piependes Signal ab, wenn sie eingeschaltet wird. Das Licht wird eingeschaltet, indem du auf den Knopf oben auf der Lampe drückst. Der Timer ist automatisch auf 60 Sekunden eingestellt und kann nicht geändert werden. Bei 30 Sekunden gibt die Lampe ein Signal.

Wir empfehlen, höchstens 4 Finger gleichzeitig auszuhärten. Härt deinen Daumen separat aus, um sicherzustellen, dass der Gellack vollständig ausgehärtet ist.

Es wird empfohlen, den Stecker der Lampe direkt in die Steckdose zu stecken. Wenn du eine Verlängerung für deine Lampe verwendest, könnte dies die Leistung während des Gebrauchs verringern, wodurch der Lack möglicherweise nicht richtig aushärten kann.

Wenn du die Lampe komplett ausschalten möchtest, zieh den Stecker nicht direkt aus der Steckdose. Schalt die Lampe stattdessen aus, indem du erneut den Ein/Aus-Knopf umlegst. Zieh dann erst den Stecker heraus.


WELCHE UNTERSCHIEDE BESTEHEN ZWISCHEN DEN LAMPEN?

Welche Lampe sollst du wählen? Welche passt zu deinen Bedürfnissen? Lass uns die Unterschiede auflisten.

Größe: Dieser erste Unterschied ist deutlich sichtbar. Die kompakte LED-Lampe ist kleiner im Format. Das macht sie möglicherweise besser für unterwegs geeignet. Die premium LED-Lampe hat hingegen einen abnehmbaren Boden, was ein Vorteil sein kann.

Handplatzierung: Bei der kompakte LED-Lampe kannst du maximal 4 Finger gleichzeitig unter die Lampe legen. Der Daumen wird separat ausgehärtet. Dadurch dauert es möglicherweise etwas länger als bei Verwendung der premium LED-Lampe. Mit der premium LED-Lampe kannst du hingegen deine ganze Hand auf einmal unter die Lampe legen.

Leistung: Unsere kompakte LED-Lampe hat 7 Watt, unsere premium LED-Lampe hat 12 Watt. Beide funktionieren jedoch gleich gut beim Aushärten unseres Gellacks.

Möchtest du auch deine Zehen mit Gellack lackieren? Dann entscheide dich für die premium LED-Lampe. Nicht nur die Größe und der abnehmbare Boden sind praktischer in der Anwendung, sondern auch das Design eignet sich besser als bei der kompakte LED-Lampe. Dank des runden Schirms kann das Licht rund um den gesamten Fuß scheinen. Das Licht der kompakte LED-Lampe scheint nur von oben, was das Aushärten eines Fußes erschwert.

Obwohl die kompakte LED-Lampe nur von oben leuchtet, hilft das silberne Spiegel-Innere dabei, deinen Gellack gut auszuhärten. Dadurch ist kein runder Schirm erforderlich, und der Raum kann optimal genutzt werden, sodass du weniger schnell gegen die Außenseite stoßt.

Beim Kauf erhältst du bei beiden Lampentypen eine zweijährige Garantie!


WIE REINIGST DU DIE LAMPE?

Stell sicher, dass die Lampe nicht mehr an die Steckdose angeschlossen ist, und zieh auch den Stecker von der Rückseite der Lampe ab. Unsere premium LED-Lampe hat einen abnehmbaren Boden, was die Reinigung erleichtert. Nehme diesen vom runden Schirm ab. Dies gilt nicht, wenn du im Besitz der kompakte LED-Lampe bist. Gib etwas Cleaner auf ein fusselfreies Nail Wipe und reinige damit sowohl die Außen- als auch die Innenseite der Lampe. Lass die Lampe an der Luft trocknen, und dann ist sie wieder einsatzbereit.